"Wiener Blut"

„Wiener Blut“ – jede Wienerin und jeder Wiener kennt den Begriff, assoziiert damit entweder das Lied und Album von Falco, einer der bekanntesten und international erfolgreichsten Wiener Musiker, oder die Operette von Johann Strauss Sohn, welche 1899 in Wien uraufgeführt wurde und eines der berühmtesten und beliebtesten Werke des Komponisten ist. Es verwundert daher wenig, dass viele die Lieder der Operette oder des Albums von Falco mitsingen können.

Einer der einprägsamsten Melodien der Operette trägt auch denselben Titel und die Verszeilen über diesen wurden bald zum geflügelten Wort:

Wiener Blut, Wiener Blut! Eig'ner Saft, Voller Kraft, Voller Glut.
Wiener Blut, selt'nes Gut, Du erhebst, Du belebst Unser’n Mut!
Wiener Blut, Wiener Blut! Was die Stadt Schönes hat, in dir ruht!
Wiener Blut, Heiße Flut! Allerort gilt das Wort: Wiener Blut!

Begeben Sie sich mit dem Wiener Ärzteball auf eine musikalische Rundreise durch Wien und lassen Sie sich in die Welt des „Wiener Blutes“ entführen – einprägsame Melodien zum Mittanzen und Mitsingen warten auf Sie sowie ein Rahmenprogramm und dekorative Highlights, die ihresgleichen suchen.

Zeitablauf des Abends:


20.00 Uhr
Saaleröffnung Eingang Heldenplatz
Damenspende bis 01.00 Uhr in der Seitenhalle

21.30 Uhr
Fanfaren
Einzug und festliche Eröffnung im Festsaal
Jungdamen- und Jungherrenkomitee

Mitternachtseinlage im Festsaal und darauf folgend
im Zeremoniensaal:

24.00 Uhr und 01.00 Uhr
Nina Proll mit einem "Best of" ihres Programms "Vorstadtlieder"
 
01.30 Uhr
Quadrille-Probe im Radetzky Appartment II
 
03.00 Uhr
Publikumsquadrille im Festsaal
 
05.00 Uhr
Ende des Balls

Eindrücke der letzten Jahre

 

"Tanzen ist Aktivität, Ausdruck, Entspannung, Freude, Jux, Kunst, Leidenschaft, Musik, Rhythmus, Seligkeit, Tanzen ist Leben. Der Ball in der Wiener Hofburg hat Tradition - aber auch Zukunft!"
Dr. Isabella Clara Heissenberger wünscht im Namen der Ball-Leitung und des Ball-Komitees fröhliche Stunden beim 68. Wiener Ärzteball.